Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Entsprechende Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung

Alter(n)sgerechte Arbeit 50+

Seit mittlerweile drei Jahren beschäftige ich mich intensiver mit dem Thema:

 “Alter(n)sgerechte Arbeit – fit und motiviert mit 50+“.

Der demographische Wandel hinterlässt seine Spuren auch in den Kitas Schleswig- Holsteins. Fachkräfte werden dringend gesucht; Träger und Leitungen überlegen, wie Sie das Personal langfristig binden und halten können; ältere Kolleg_innenn bleiben länger in den Kitas; Arbeiten in intergenerativen Teams wird immer aktueller; usw.

Dabei stellt sich u.a. die Frage, wie mit den Veränderungen in altersgemischten, d.h. intergenerativen Teams umgegangen wird? Denn das Arbeiten in der gemeinsamen Verantwortung bei unterschiedlicher Mobilität und Aktivität zu entwickeln, macht eine intergenerative Arbeit erfolgreich.

Aktuell bin ich daher als Mitarbeiterin des intergenerativen Projektes – „Brücken bauen“ tätig , welches gemeinsam von der Unfallkasse Nord, der Fachschule für Motopädagogik des IBAF, der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung in SH e.V. und der BKK Oil  getragen wird. Das Projekt will die Arbeit in intergenerativen Kitateams aus unterschiedlicher Trägerschaft beleuchten, Themen erheben und Ideen dazu entwickeln. 

Veröffentlichungen zu diesem Projekt werden erfolgen und Ihnen dann auch für Ihre Arbeit zur Verfügung stehen.

 

Sollten Sie schon jetzt Interesse haben, weise ich gerne auf zwei Seminare der Unfallkasse Nord hin, in denen das Thema von meiner Kollegin Fr. Leibecke und mir angeboten wird.